Zahnheilkunde

Nicht nur ein Zahn, sondern ein ganzer Mensch 

Der Mund und die Zähne sind viel mehr als nur für die Vitalfunktion der Atmung, Nahrungsaufnahme und Vorverdauung zuständig. Mit den umgebenden Weichteilen sind sie die am stärksten mit Gefäßen und Nerven versorgte Region des Körpers. Etablierte Stellungsnahmen beschreiben, dass Zähne mit einem Entzündungsherd, einer Zahnfleischerkrankung oder anderen Erkrankungen des Zahnsystems nicht nur zu unangenehmen Mundgeruch führen können, sondern auch ein Störfeld für den Körper darstellen.

 

Durch ein intensives ärztliches Aufklärungs- und Beratungsgespräch ist es uns möglich, Ihre individuelle Krankengeschichte zu ermitteln, Ihnen wissenschaftlich basierte Vorsorgeempfehlungen zu erklären und nötige Therapien anzubieten. Berücksichtigen Sie, dass ein strahlendes Lächeln Ihnen Selbstbewußtsein schenkt, Ihre Attraktivität steigert und der frische Atem, statt unangenehmen Mundgeruch ihr Leben verschönert.

Mundgeruch (Das Tabuthema) – was man dagegen tun kann

Wir wissen aus unserer Sprechstunde, dass viele Patienten sich um das Thema Mundgeruch sorgen, jedoch nur ein geringer Teil darüber berichtet.

 

Liebe Patienten, bitte sprechen Sie uns an. Wir wollen Ihnen helfen:

Hinter Mundgeruch verbergen sich neben einer Erkrankung des Magens in erster Linie bakterielle Beläge in Zahnfleischtaschen, auf den Zähnen und der Zunge. Wenig Wasserzufuhr und häufiges Rauchen verstärken dieses Phänomen. Wir beraten sie gerne und informieren Sie über unsere effektive und einfache Therapie,  bestehend aus häufiger Professioneller Zahnreinigung unterstützt durch spezielle, häuslicher Eigenpflege der Zähne, Zahnfleisch und Zunge und Änderung von Verhaltensweisen.

Wir erwarten Ergebnisse, die schon viele von unseren Patienten zufrieden stellten.

Schwangerschaft

Die Schwangerschaft ist eine wichtige Zeit in Ihrem Leben, in welcher Ruhe gewünscht wird und aufwendige Zahnbehandlungen möglichst vermieden werden sollten.

In der Schwangerschaft ist der Organismus der werdenden Mutter infektanfälliger, und die Motivation und Kraft zur optimalen Pflege geht meistens vorübergehend zurück.

 

Deshalb ist dies eine wichtige Phase in der die Propyhlaxe sehr ernst genommen werden sollte.Wir klären Sie gerne über richtige Zahnpflege, unbedenkliche Zahnpasta und Medikamente, sowie nötige professionelle Zahnreinungen auf.

 

Selbstverständlich sind wir für alle zahnärztlichen Fragen und Behandlungen für Sie da. Jedoch sollten große Behandlungen in dieser Zeit nur im Notfall erfolgen.