Moderne Vollkeramik – eine Zahnersatz-Serviceleistung Ihrer Zahnarztpraxis Köln

Moderne Vollkeramik – eine Zahnersatz-Serviceleistung Ihrer Zahnarztpraxis Köln

14:42 17 Oktober in Zahnarzt Köln
0 Comments

Amalgam, Quecksilber, Gold, Keramik – die Liste an Werkstoffen, die über die Jahre für den Zahnersatz verwendet wurde, ist so lang wie die Diskussion über die Vor- und Nachteile der einzelnen Stoffe innerhalb der restaurativen Zahnmedizin. Es gilt Passgenauigkeit, Stabilität, Verarbeitungsmöglichkeiten und Verträglichkeit abzuwägen.

Besonderes die hohen Kosten und die gesundheitlichen Nachteile metallischer Legierungen in der Zahnersatzmedizin haben die Erforschung erschwinglicher, schonender Alternativen vorangetrieben. Moderne Vollkeramiken eröffnen eine Lösung, die auch die Zahnarztpraxis Dr. Langenbach Ihnen bietet. Der entscheidende Vorteil: die Vereinbarung von Stabilität und Ästhetik.

 

Leistungsfähig, ästhetisch, individuell – Keramikzahnersatz aus modernem Zirkondioxid

Keramik hat Tradition in der Zahnersatzmedizin. Im Zuge des wachsenden Einflusses ästhetischer Kundenbedürfnisse haben Zahnärzte, Zahntechniker und Kieferorthopäden längst die Vorzüge von Keramikkronen erkannt. Der Werkstoff ist zahnfarben, fällt im Mund also nicht auf. Ein strahlendes Lächeln wird so gewahrt.

Der Nachteil: Keramik hält dem Druck und der Belastung täglichen Kauens nicht lange Stand. Zahnbrücken aus Keramik brechen leichter. Deshalb galten Metallkeramikkronen lange als das Maß aller Dinge. Ein Metallkern garantiert Stabilität, eine Verblendung aus Keramik rundet den Zahnersatz optisch ab. Die Verwendung metallischer Werkstoffe birgt aber nach wie vor gesundheitliche Risiken.

Erst die Entwicklung der Zirkondioxid-Technologie ermöglicht Zahnersatz aus Vollkeramik, der höchsten ästhetischen, funktionalen und gesundheitlichen Anforderungen gerecht wird – nach Meinung der Zahnarztpraxis Dr. Langenbach der zur Zeit optimale Werkstoff für Zahnersatz. Gerade im Bereich der Backenzähne bietet Vollkeramik eine verträglichere Alternative zu Metallkeramik- oder Galvanokronen, mit einer vergleichbar hohen Lebensdauer von weit über 15 Jahren.

 

Vollkeramik – die Vorteile im Überblick:

  • Hohe Bioverträglichkeit: keine allergischen oder elektrochemischen Reaktionen mit anderen Metallen im Mund (Piercings, etc.)
  • Geringere Kosten bei erleichterter und individuellerer Herstellung
  • Minimal-invasiv: kaum Schaden an der vorhandenen Zahnhartsubstanz, weil Keramik geklebt statt gesteckt wird
  • Isoliert den überkronten Zahn und schützt vor kalten/heißen Temperaturreizen
  • Ästhetisce Naturoptik

 

Zahnarztpraxis Dr. Langenbach: Moderne Computertechnik & Meisterhandwerk

Um unseren Kunden neben modernem Vollkeramik-Zahnersatz auch den besten Service zu liefern, vertraut die Zahnarztpraxis Dr. Langenbach zu gleichen Teilen digitaler Technik und handwerklicher Erfahrung aus unserem Meisterbetrieb. Mit CAD und CAM – computerunterstützter Konstruktion und Herstellung – stehen uns High-end-Messinstrumente für eine noch präzisere Datenerfassung von Zähnen, Gebiss und Kiefer zur Verfügung.

Wir möchten unseren Patienten die Zahnersatzbehandlung so angenehm wie möglich gestalten und bietet Ihnen an, sich selbst ein Bild von unserem Zahnlabor zu machen. Sie schauen unseren erfahrenen Zahntechnikern bei ihrem Meisterhandwerk über die Schulter. Selbstverständlich stehen unsere Zahntechniker uns und Ihnen auch bei der ästhetischen, planerischen und gestalterischen Beratung zur Seite.

 

Von der Beratung zur Vollkeramikkrone – Zahnersatz-Therapie in Ihrer Zahnarztpraxis Köln

Jede Behandlung von Zahnarzt Dr. Langebach beginnt mit einem klärenden Gespräch. Wir wollen passgenaue Lösungen für Sie finden und orientieren uns daher an Ihren ganz persönlichen Bedürfnissen. Auf eine erste Ursachenuntersuchung folgt dann ein Kieferabdruck.

Ihre Zahnarztpraxis Dr. Langenbach möchte Ihnen sofort helfen. Während Ihr Zahnersatz in unserer Zahnmanufaktur in sorgfältiger Maßarbeit per Hand hergestellt wird, statten wir Sie deshalb mit einem Provisorium aus – meist aus Zement. Ein solcher Platzhalter erleichtert den Alltag, bis der Vollkeramik-Zahnersatz fertig ist.

In einem letzten Termin wird die Übergangskrone entfernt, danach werden Zahn und Zahnersatz haargenau aufeinander abgestimmt. Hierzu muss eine minimale Substanzschicht vom Zahnschmelz abgetragen werden. Im Anschluss wird der Zahnersatz aus Vollkeramik passgenau auf den vorbereiteten Zahn geklebt, bzw. in die entsprechende Zahnlücke eingepasst.

Auch Sie benötigen einen hochwertigen, langlebigen Zahnersatz? Vielleicht bereitet Ihnen eine bestehende Metallkeramikkorne Probleme oder Sie sind an einer ästhetischen Verschönerung Ihrer Zähne interessiert. In jedem Fall treffen Sie mit Vollkeramik die richtige Wahl. Das Team Ihrer Zahnarztpraxis Dr. Langenbach beantwortet gerne Ihre theoretischen und praxisbezogenen Fragen. Rufen Sie uns einfach an oder sprechen Sie das Thema „Vollkeramik Zahnersatz Köln“ bei Ihrem nächsten Besuch an.

 

No Comments

Post A Comment